Schwierigkeitswertung

Aus Opencaching-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schwierigkeit eines Caches gibt an, wie leicht/schwer er zu finden ist. Sie wird auf der jeweiligen Cacheseite mit blauen Balken dargestellt. Die Spanne reicht dabei von 1 bis 5. Als Kurzbezeichnung dient auch der Buchstabe „D“ mit angehängter Ziffer, z.B. D3 für Schwierigkeit 3.

Die folgenden Angaben dienen als Anhaltspunkte. Sie beziehen sich auf eine Suche ohne Hinweis oder Spoiler.

Siehe auch: Geländewertung

Schwierigkeit 1

Diff-10.gif  Diese Caches können in wenigen Minuten gefunden werden und sind somit für Anfänger geeignet.

Schwierigkeit 2

Diff-20.gif  Erfahrene Geocacher können diese Caches leicht und schnell finden, Anfänger erwartet jedoch eine Herausforderung.

Schwierigkeit 3

Diff-30.gif  Ein anspruchsvoller Cache: Auch erfahrene Geocacher können hier mal eine Stunde suchen oder mehrere Anläufe benötigen. Nicht geeignet für Anfänger.

Schwierigkeit 4

Diff-40.gif  Eine große Herausforderung oder ein schwer lösbares Rätsel erwartet den Cacher. Viel Erfahrung und besonderes Geschick werden vorausgesetzt.

Schwierigkeit 5

Diff-50.gif  Extrem schwer lösbare bzw. findbare Geocaches fallen unter diese Wertung. Es kann Tage oder Wochen dauern bis du das Rätsel geknackt hast, oder den Cache nach diversen Anläufen endlich in Händen hältst.

Zwischenwerte

Diff-35.gif  Es sind auch Zwischenwerte möglich (1,5 / 2,5 / 3,5 / 4,5). Diese werden gewählt, wenn die Schwierigkeit sich zwischen zwei der oben aufgezählten Stufen bewegt.