Laminieren

Aus Opencaching-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laminiergerät, Folien und Laminat

Durch das Laminieren kann man Dokumente vor Schmutz und Wasser schützen. Da es immer einmal passieren kann dass Feuchtigkeit/Wasser in einen Cache eindringt, ist das empfehlenswert, zum Beispiel bei Stash Notes und bei hinterlegten Aufgaben an Multicache-Stationen.

Es gibt zwei Laminierarten, das Kaltlaminieren und das Heißlaminieren. Laminierfolien unterschiedlicher Stärke erhält man im Schreibwarengeschäft. Mit einem handelsüblichen Laminiergerät (ab 20 €) kann man beide Arten verwenden. Es geht aber auch ohne Laminiergerät.

Kaltlaminieren

Hier muss man darauf achten die Dokumente gleich richtig aufzulegen, da diese Folien selbstklebend sind. Gerade bei kleinen Dokumenten ist das eine Herausforderung.
Ohne Laminiergerät muss man das ganze mit einem gleichmäßigen Druck der Anleitung entsprechend zusammenzufügen und genau arbeiten um Blasenbildung zu verhindern.

Heißlaminieren

Hier kann man die Dokumente in Ruhe ausrichten.

Ohne Laminiergerät kann man mit Hilfe eines Bügeleisens heißlaminieren. Das Bügeleisen darf aber nicht direkt auf der Folie stehen, daher ist es sinnvoll ein Handtuch oder Backpapier dazwischen zu legen. Außerdem ist es empfehlenswert, auf einem ebenen, harten Untergrund arbeiten. Das Bügeleisen sollte möglichst heiß sein und man muss mit viel Druck genau arbeiten, sonst erhält man Blasen, die man nicht mehr herausbekommt.