Buchstabenwert

Aus Opencaching-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit dem Buchstabenwert bzw. dem Buchstabenwortwert bezeichnet man eine Umwandlung von Buchstaben in Zahlen. Dies stellt damit auch eine einfache Verschlüsselungsmethode dar.

Klassischer Buchstabenwert

Hierbei verwendet man das englische Alphabet wobei dem Buchstaben „A“ der Wert 1 bis hin zum Buchstaben „Z“ der Wert 26 zugeordnet wird.

Buchstabenwert.svg

Für die deutschen Umlaute werden entweder die alternativen Schreibweisen „ae“ für „ä“, „oe“ für „ö“, „ue“ für „ü“ und „ss“ für „ß“ verwendet oder auch die aufsteigend nächsten Werte 27 bis 30. Welche Variante bei einem Cache (meist bei Mysteries und Multicaches) gewählt werden soll steht in der Regel im Listing.

Inverser Buchstabenwert

Die Zahlenzuordnung verläuft absteigend von „A“ = 26 bis „Z“ = 1

Buchstabendwortwert

ist die Summe aller einzelnen Buchstabenwerte. Davon wird auf oft die Quersumme oder einstellige (auch iterierte) Quersumme verlangt.