Spamordner: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Opencaching-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(einleitung verständlicher)
(Durch following ermittelte Provider in Struktur ergänzt)
Zeile 22: Zeile 22:
 
# Klicke in der Rubrik Sicherheit auf den Link '''Whitelist'''.
 
# Klicke in der Rubrik Sicherheit auf den Link '''Whitelist'''.
 
# Trage in die Whitelist nacheinander folgende Domains ein und klicke jedes Mal '''Speichern''': opencaching.de, opencaching-network.org
 
# Trage in die Whitelist nacheinander folgende Domains ein und klicke jedes Mal '''Speichern''': opencaching.de, opencaching-network.org
 +
 +
==Arcor==
 +
 +
 +
==freenet==
 +
  
 
== GMX.de ==
 
== GMX.de ==
Zeile 40: Zeile 46:
 
# Klicke in der Rubrik '''Sicherheit''' auf '''Whitelist'''.
 
# Klicke in der Rubrik '''Sicherheit''' auf '''Whitelist'''.
 
# Trage in die Whitelist nacheinander folgende Domains ein und klicke jedes Mal '''Speichern''': opencaching.de, opencaching-network.org
 
# Trage in die Whitelist nacheinander folgende Domains ein und klicke jedes Mal '''Speichern''': opencaching.de, opencaching-network.org
 +
 +
 +
==Google Mail==
 +
 +
 +
==Hotmail==
 +
  
 
== t-online.de ==
 
== t-online.de ==
Zeile 55: Zeile 68:
  
 
Eine Whitelistkonfiguration war nicht zu finden.
 
Eine Whitelistkonfiguration war nicht zu finden.
 +
 +
 +
==web.de==
 +
 +
 +
==Yahoo==

Version vom 17. Juli 2015, 09:05 Uhr

Diese Seite oder dieser Abschnitt ist unvollständig. Hilf mit, indem du die fehlenden Informationen ergänzt:

Weitere populäre Provider ergänzen. -> Kabel Deutschland, web.de, gmail, yahoo

Wenn Opencaching.de eine Email verschickt kann es vorkommen, dass diese nicht in deinem Posteingang erscheint sondern im Spamordner. Dort ordnen Webmail-Anbieter solche Emails ein, die bei einer automatischen Prüfung z. B. als Werbung oder Trojaner/Viren eingstuft wurden. Eine solche automatische Prüfung ist niemals fehlerfrei; sie trifft hin und wieder auch seriöse E-Mails, die falsch eingeordnet werden und so aus dem Postfach „verschwinden“.

Nachfolgend einige Anleitungen, wo sich die Spamordner bei den einzelnen Anbietern befinden und wie man bestimmte Absender wie z. B. opencaching.de als Nicht-Spammer markiert. Automatische verschickt OC-Mails wie z.B. Registrierungsbestätigungen und Benachrichtigungen haben zurzeit den Absender noreply@opencaching.de.

1und1.de

Wo ist der Spamordner?

  1. Logge Dich bei 1und1.de ein.
  2. Klicke unter E-Mail in der Rubrik Ordner auf Ordnerübersicht und dann auf den Ordner Spamverdacht.
  3. Prüfe auf irrtümlich verschobene E-Mails von Opencaching.

Wie deklariert man einzelne Absender als Nicht-Spammer?

  1. Logge Dich bei 1und1.de ein.
  2. Klicke unter E-Mail auf den Ordner Spamverdacht.
  3. Markiere die E-Mail, die irrtümlich als Spam erkannt wurde.
  4. Klicke auf den Button Kein Spam. Die E-Mail wird dann in den Posteingang verschoben und E-Mails von diesem Absender zuküntig als kein Spam betrachtet.

Wie deklariert man Opencaching als Nicht-Spammer?

  1. Logge Dich bei 1und1.de ein.
  2. Klicke auf Einstellungen.
  3. Klicke in der Rubrik Sicherheit auf den Link Whitelist.
  4. Trage in die Whitelist nacheinander folgende Domains ein und klicke jedes Mal Speichern: opencaching.de, opencaching-network.org

Arcor

freenet

GMX.de

Wo ist der Spamordner?

  1. Logge Dich bei gmx.de ein.
  2. Klicke auf der Begrüßungsseite auf den Link zum Spamverdacht-Ordner. Gmx box postfachstatus.jpg
  3. Prüfe auf irrtümlich verschobene E-Mails von Opencaching.

Wie deklariert man Opencaching als Nicht-Spammer?

Wenn sich im Spamverdacht-Ordner E-Mails von Opencaching befinden, sollte man die Absenderadressen explizit vom Spamfilter ausschließen. Dafür bietet GMX zwei Möglichkeiten:

  • Aufnahme der E-Mail-Adresse des Absenders in das Adressbuch (Das macht bei noreply-Adressen wenig Sinn.)
  • Aufnahme der E-Mail-Adresse des Absenders in die Whitelist.

Eine Whitelist ist eine Liste von E-Mail-Adressen, die der Spamfilter als Nicht-Spammer betrachtet und ignoriert.

  1. Logge Dich bei gmx.de ein.
  2. Klicke auf der Begrüßungsseite auf E-Mail.
  3. Klicke ganz unten links auf Einstellungen.
  4. Klicke in der Rubrik Sicherheit auf Whitelist.
  5. Trage in die Whitelist nacheinander folgende Domains ein und klicke jedes Mal Speichern: opencaching.de, opencaching-network.org


Google Mail

Hotmail

t-online.de

Wo ist der Spamordner?

  1. Logge Dich bei t-online.de ein.
  2. Klicke in der linken Navigationsleiste auf Spam.
  3. Prüfe auf irrtümlich verschobene E-Mails von Opencaching.
    • Achtung: Die Konfiguration bei t-online.de kann auch sein "Spam direkt abweisen und löschen". Das muss man ändern!

Wie deklariert man Opencaching als Nicht-Spammer?

  1. Logge Dich bei t-online.de ein.
  2. Klicke in der Kopfzeile auf Menü und dann Einstellungen.
  3. Klicke auf Spamschutz.
  4. Prüfe bzw. aktiviere die Option In den Ordner "Spam" verschieben. Ihre E-Mail wird im Betreff mit dem Zusatz "Spam" markiert.

Eine Whitelistkonfiguration war nicht zu finden.


web.de

Yahoo