Erstellen einer Cachebeschreibung/ Listing: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Opencaching-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(+kat)
Zeile 146: Zeile 146:
  
 
Besonders Parkplätze können und sollten so hinterlegt werden, denn dann tauchen sie nachher im GPS gerät als extra Wegpunkt auf und können separat angesteuert werden. Gerade für auswärtige Cache ist so ein angegebener Parkplatz eine enorme Hilfe und wer weiß, vielleicht sogar der Grund genau '''DEINEN''' Cache zu suchen, wenn es drumherum nur Caches ohne Parkplatz gibt.
 
Besonders Parkplätze können und sollten so hinterlegt werden, denn dann tauchen sie nachher im GPS gerät als extra Wegpunkt auf und können separat angesteuert werden. Gerade für auswärtige Cache ist so ein angegebener Parkplatz eine enorme Hilfe und wer weiß, vielleicht sogar der Grund genau '''DEINEN''' Cache zu suchen, wenn es drumherum nur Caches ohne Parkplatz gibt.
 +
 +
[[Kategorie:Opencaching]]

Version vom 11. Oktober 2012, 11:51 Uhr

Wie lege ich eine Cachebeschreibung richtig an


Das Listingformular öffnen

Du hast einen Cache versteckt, die Koordinaten gemessen und möchtest jetzt das Listing schreiben? Das machst du so:

Klicke auf der [1] in der oberen Reiterleiste den Button Caches. Danach links im Feld Hauptmenü den Button Verstecken.

Nun bist um im Listingformular und kannst mit Deinen Eingaben beginnen.


Eingaben im Listingfomular

Name

In dieses Feld trägst du den Namen ein, den der Cache haben soll.

Cacheart

Du hast Dir ja unter Cachearten bereits Deinen Cachetyp ausgesucht. Diesen wählst Du nun hier aus, indem Du das Menü mit dem Pfeil öffnest.

Größe

siehe oben bei Cacheart

Koordinaten

Hier trägst Du nun die Koordinaten ein, die Du am Cacheversteck gemessen und gemittelt hast.

Land

Bei Land ist Deutschland inzwischen voreingestellt. Soll der Cache in einem anderen Land liegen, wähle dieses wiederum über den Pfeil aus.

Empfehlung

Zur Ermittlung der Schwierigkeits und Geländewertung findest du hier[2] eine recht gute Hilfe.

Aufwand

Den Aufwand kannst nur Du einschätzen, gib hier aber lieber etwas mehr Zeit und Strecke an, als zu wenig und bedenke, dass bei vielen Caches der Weg OneWay ist und daher Zeit und Strecke doppelt gerechnet werden muß.

Wegpunkte

Ist dieser Cache auch woanders gelistet z.B. bei Geocaching.com, dann gib hier bitte die sog. GC- nummer ein. Diese findest Du in Deinem GC- Listing ganz oben rechts. So kann dann jeder, der das Listing hier öffnet direkt sehen, wo es Deinen Cache noch gibt.


Cacheattribute

Lies die hier[3] noch einmal gut durch, was jedes Attribut bedeutet und wähle die für Dich/ Dein Listing zutreffenden durch anklicken aus.


Das wichtigste Attribut- OConly

Dieses Attribut darfst Du setzen, wenn Du Deinen Cache auf keiner anderen Plattform gelistet hast und listen wirst. Damit wird Dein Cache in der Auswahlliste bei der Cachesuche gesondert hervorgehoben, denn OConly Caches gelten hier als etwas besonderes und sind recht begehrt bei Suchern.

Beschreibung

Sprache

Hier ist Deutsch voreingestellt und sollte hier in Deutschland auch primär benutzt werden. Wenn Du eine andere Sprache sicher beherschst und Dir zutraust auch in dieser Sprache einen Text zu verfassen, dann kannst Du hier später noch andere Sprachen nachpflegen.

Kurzbeschreibung

Diese Angabe ist optional. Hier kannst Du einen kurzen Überblick geben was den Sucher vor Ort erwartet, z.B. „ kleiner Spaziergang mit schöner Aussicht“, oder „ Cache mit Kraxelei“

Diese Zeile erscheint später im fertigen Listing direkt unter dem Cachenamen.

Texteingabe

Um den Text einzugeben hast Du 3 Möglichkeiten

Text

Hier kannst Du einfach drauf los schreiben. Ist am einfachsten, ist aber am Ende optisch am wenigsten ansprechend

<html>

Hier könnt Ihr Euren Text vorher extern in einem html- Editor schreiben und mit Copy&Paste hier einfügen. Das eignet sich besonders, wenn man farbliche Unterscheidungen, verschiedene Größen, Fotos einfügen etc. möchte. Dies kann man mit jedem Editor des Vertrauens vorbereiten und einfach hier einfügen.

Editor

Hier könnt Ihr direkt online mit Eurem Text herumspielen, den Ihr vorher eingegeben habt. Wörter unterstreichen, farbig absetzen usw.

Das sollte im Text stehen

Wo führt Ihr den Cacher hin? Warum führt Ihr ihn dort hin? Was gibt es dort besonderes, bzw. was macht den Ort für Euch selbst besonders? Wenn es sich z.B. um eine historische Stätte handelt, was hat es hier früher mal gegeben?
Solltet Ihr hierzu fremde Texte, oder Wikipedia Einträge nutzen, achtet hier bitte ganz besonders auf das Urheberrecht. Dies gilt ebenfalls für jegliche Bilder oder sonstige Fremdinhalte. Verwendet nichts!!!wo das Urheberrecht unklar ist, oder ihr keine ausdrückliche Erlaubnis für habt. Hier droht sonst unter Umständen großes rechtliches Ungemach.

Wenn es sich um einen Rätselcache handelt, gehört selbstverständlich das Rätsel hier hin.

Bei einem „ Storymulti“ sollte hier zumindest der „ Vorgeschichte“- teil der Story stehen.

Auch gehören hier alle zusätzlichen Angaben, wie z.B. Wegbeschaffenheit, mögliche Rückwege, Rastmöglichkeiten bei längeren Runden etc...hier rein.

In den Text gehört keinesfalls

Werbung, jegliche politische oder religiöse Stellungnahme, Beleidigungen jeglicher Art....

Zusätzlicher Hinweis/ Hint

Dieser ist immer optional, sollte aber im Hinblick auf Naturschutz, Cacheschutz etc. Gegeben werden. Schon die Art der Cacheverstecke kann regional stark unterschiedlich sein und Ihr wollt ja, dass Euer Cache gefunden wird, oder etwa nicht? Der Hinweis sollte wenn er gegeben wir auch aussagekräftig sein. Hinweise wie: „ Braucht Ihr nicht“ , oder „ Hier nicht nötig“, im Wald „ Baum“ sind wenig hilfreich. In einem solchen Fall, sollte dann besser kein Hiweis gegeben werden. Der Hinweis wird im Listing immer verschlüsselt angezeigt und kann durch klicken auf den Text entschlüsselt werden

Sonstiges

Versteckdatum

Hier wird automatisch das Datum des erstellens des Listings ausgewählt. Es kann jedoch geändert werden, wenn der Cache z.B. schon weit früher versteckt wurde, bzw. das Listing schon vor dem Verstecken des Caches geschrieben wurde und dieser Tag synchronisiert werden soll.

Veröffentlichung

Bleibt das voreingestellte Sofort veröffentlichen stehen ist der Cache sobald Du auf Cache senden geklickt hast veröffentlicht.

Möchtest Du das Listing zunächst in seiner fertigen Fassung selbst anschauen, bevor ein anderer es kann, setze das Häkchen bei Noch nicht veröffentlichen. So lange das Häkchen dort steht kannst nur Du es sehen und noch beliebig oft verändern, bevor Du es der Öffentlichkeit preisgibst. Wenn Du das Listing fertig bearbeitet hast. Licke oben im Listing, de Button Bearbeiten, wähle mit dem Pfeil im Feld Status „ Kann gesucht werden“ aus, setze unten das Häkchen“ Sofort veröffentlichen“ und klicke den Button Ändern. Danach ist das Listing dann direkt für alle sichtbar.

Wenn Du ein Wunschdatum hast, z.B. passend als Geburtstagsgeschenk, oder passend zum Event, setze das Häkchen bei Veröffentlichen am........ und gibt dort Deinen Wunschzeitpunkt ein.

Kennwort

Diese Feld benötigst Du nur, wenn Du ein Logkennwort einstellen möchtest. Dies wird meist nur bei virtuellen Caches gemacht. Gib dazu hier das gewünschte Kennwort ein und merke es Dir gut.


Absenden

Fast geschafft. Jetzt muß Du nur noch das Häcken bei: Die Nutzungsbedingungen habe ich gelesen und bin damit einverstanden setzen, Cache senden klicken und dann hast Du es geschafft.


Du hast Dein erstes Listing auf Opencaching.de erstellt. Herzlichen Glückwunsch!!

Eine letzte Kleinigkeit

In einem fertigen Listing können noch zusätzliche Wegpunkte angegeben werden. Klicke dazu im Listing den Button Bearbeiten. Weiter unten findest Du dann Wegpunkte, wo Du Wegpunkt hinzufügen anklickst. Wähle mit der Pfeiltaste den Wegpunkttyp aus, den Du einpflegen möchtest, gibt die Koordinaten und, wenn Du möchtest, eine kurze Info ein und klicke Hinzufügen.

Besonders Parkplätze können und sollten so hinterlegt werden, denn dann tauchen sie nachher im GPS gerät als extra Wegpunkt auf und können separat angesteuert werden. Gerade für auswärtige Cache ist so ein angegebener Parkplatz eine enorme Hilfe und wer weiß, vielleicht sogar der Grund genau DEINEN Cache zu suchen, wenn es drumherum nur Caches ohne Parkplatz gibt.