Benutzerprofil: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Opencaching-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(ergänzungen)
Zeile 9: Zeile 9:
  
 
== Statistik ==
 
== Statistik ==
Die Zahl der gefundenen Caches im ersten Abschnitt bezieht sich auf alle geloggten Funde und [[Event|Eventteilnahmen]] – einschließlich Caches, die zwischenzeitlich [[Cachestatus#Gesperrt + Versteckt|gesperrt/versteckt]] wurden. Daher kann die Zahl der Logs bei „alle Funde anzeigen“ geringer sein.
+
Die Zahl der gefundenen Caches im ersten Abschnitt bezieht sich auf alle geloggten Funde und [[Event|Eventteilnahmen]] – einschließlich Caches, die zwischenzeitlich [[Cachestatus#Gesperrt + Versteckt|gesperrt/versteckt]] wurden. Wenn ein Cache mehrfach geloggt wurde – z.B. ein wiederkehrendes Event oder ein beweglicher Cache – zählt er mehrfach.
 +
 
 +
Wenn du auf „alle Funde anzeigen“ klickst, wird jeder Cache nur einmal aufgelistet, und versteckte Caches sind ausgeblendet. Daher kann die Zahl in dieser Liste geringer sein als die Gesamtzahl der Funde auf deiner Profilseite.
  
 
Bei der Versteckstatistik im dritten Abschnitt zählen die gesperrt/versteckten Caches ebenfalls mit. In deinem öffentlichen Profil und deinem [[Statistikbild]] werden sie dagegen nicht mitgezählt, da andere Benutzer sie nicht sehen können.
 
Bei der Versteckstatistik im dritten Abschnitt zählen die gesperrt/versteckten Caches ebenfalls mit. In deinem öffentlichen Profil und deinem [[Statistikbild]] werden sie dagegen nicht mitgezählt, da andere Benutzer sie nicht sehen können.

Version vom 30. April 2013, 10:36 Uhr

Beispiel für ein Benutzerprofil

Das Benutzerprofil ist dein persönliches „Opencaching-Kontrollzentrum“. Hier kannst du sehen, welche Geocaches du geloggt, versteckt und empfohlen hast, und hier kannst du alle dein Benutzereinstellungen ändern.

Um ein Profil zu erhalten, musst du dich zunächst bei Opencaching.de registrieren. Sobald du dich eingeloggt hast, kannst du dein Profil mit dem Knopf MEIN PROFIL in der Menüleiste aufrufen.

Andere Benutzer können sich dein öffentliches Profil anschauen, indem sie in einem deiner Logs oder Cachelistings auf deinen Benutzername klicken, genauso wie du dir die Profile anderer Benutzer ansehen kannst. Sie sehen dort das Datum deiner Registrierung, eine grobe Angabe über den Zeitraum seit deinem letzten Login und eine Statistik deiner versteckten und gefundenen Caches. Weitere Informationen kannst du auf Wunsch eingeben bzw. einblenden – siehe „Details“ im nachfolgender Abschnitt.

Du kannst dir dein öffentliches Profil auch selbst anschauen, indem du links im Menü auf „Öffentliches Profil“ klickst.

Statistik

Die Zahl der gefundenen Caches im ersten Abschnitt bezieht sich auf alle geloggten Funde und Eventteilnahmen – einschließlich Caches, die zwischenzeitlich gesperrt/versteckt wurden. Wenn ein Cache mehrfach geloggt wurde – z.B. ein wiederkehrendes Event oder ein beweglicher Cache – zählt er mehrfach.

Wenn du auf „alle Funde anzeigen“ klickst, wird jeder Cache nur einmal aufgelistet, und versteckte Caches sind ausgeblendet. Daher kann die Zahl in dieser Liste geringer sein als die Gesamtzahl der Funde auf deiner Profilseite.

Bei der Versteckstatistik im dritten Abschnitt zählen die gesperrt/versteckten Caches ebenfalls mit. In deinem öffentlichen Profil und deinem Statistikbild werden sie dagegen nicht mitgezählt, da andere Benutzer sie nicht sehen können.

Einstellungen

Folgende Einstellungen kannst du in deinem Profil vornehmen bzw. ändern; außer Benutzername und Email-Adresse sind diese alle freiwillig:

  • „Profildaten“:
  • „Details“:
    • Zoomstufe für die Mini-Karte, die in den Cachelistings angezeigt wird (von–bis?)
    • Statistikdetails: Dies bewirkt, dass andere Benutzer in deinem Profil zusätzlich eine Fund- und Versteckstatistik nach Cachetypen sehen sowie die Summe deiner Hinweis- und DNF-Logs. Bitte beachte, dass sich solche Statistiken unabhängig von dieser Einstellung auch über die Suchfunktion oder aus heruntergeladenen Daten erstellen lassen; sie sind also nicht völlig verhinderbar.
    • Bildstatistik und Galerie: Zeigt in deinem Profil die Anzahl deiner hochgeladenen Logbilder an mit der Möglichkeit, sich eine Galerie aller deiner Logbilder anzusehen.
    • Wohnort und Alter: Wird für andere Benutzer angezeigt, falls angegeben
    • Beschreibung: ein belieber Text, der anderen Benutzern angezeigt wird.
  • Emailadresse: Kannst du hier ändern; dazu erhältst du an die neue Adresse eine Mail mit einem Sicherheitscode, mit dem du die Adresse aktivieren kannst. Die Adresse wird verwendet, um dir Benachrichtigungen und Emails anderer Benutzer (inklusive von Opencaching-Supportmitarbeitern) zuzustellen.
  • Passwort: Änderung erfolgt wie bei der E-Mail-Adresse durch Zusendung eines Sicherheitscodes
  • gewünschtes Statistikbild
  • Einstellungen für beobachtete Caches

Weitere Funktionen

In deinem Profil findest du auch:

Emailversand

Jeder registrierte Opencaching-Benutzer ist für andere registrierte Benutzer per Email erreichbar; dazu dient der Link „Email senden“ oben rechts im Profil. Wenn du eine Email verschickst kannst du wählen, ob die in deinem Profil hinterlegte Email-Adresse als Absender mitgeschicht wird oder nicht. Ohne Absenderadresse sieht der Empfänger nur deinen Benutzername und einen Link auf dein Opencaching-Profil. Dort kann er dir dann per „Email senden“ antworten. Mit Absenderadresse ist die Chance höher, dass du eine Antwort erhältst.

Hin und wieder kommt es vor, dass ein eine Email in einem Spamordner landet und übersehen wird. Wenn du den Besitzer eines Caches nicht per Mail erreichst, kannst du stattdessen auch ein Hinweislog bei dem Cache interlassen. Vielleicht hast du hier mehr Glück, und die Benachrichtigungsmail über dein Log kommt an.

Persönliche Daten löschen

Mit Ausnahme der Emailadresse kannst du alle persönlichen Daten selbst aus deinem Profil löschen. Wenn du auch die Emailadresse löschen lassen möchtest, geht dies nur durch eine Deaktivierung deines Benutzerkontos. Dies lässt sich nicht mehr rückgäng machen, und alle deine eigenen Caches werden dadurch gesperrt! Daher überlege dir, ob du stattdessen nicht lieber bei einem der vielen kostenlosen Email-Anbieter eine neue Adresse anlegen möchtest, du du im Profil angeben kannst.

Mehr zum Umgang mit persönlichen Daten findest du in der Datenschutzbelehrung.