Leitplankencache

Aus Opencaching-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Leitplankencache (Bildmitte)

Unter einem Leitplankencache versteht man einen Geocache, welcher vom Eigentümer mit wenig Fleiß, Mühe und Kreativität gelegt wurde.
Der Name dafür ist daraus entstanden, da es sich bei diesen Caches oft um Behälter handelt, welche nah an der Straße versteckt wurden (Drive-In). Dabei handelt es sich oft um Dosen, welche die Größe „mikro“ haben („Leitplankenmikros“). Sie sind so gelegt, dass sie jeder finden kann, und haben meist eine Schwierigkeitswertung von 1.

Leitplankencaches sind die optimalen Ziele für Statistikcacher, welche somit mehr erfolgreiche Funde verzeichnen können.