Checkliste für neuen Cache

Aus Opencaching-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Checkliste dient als kleines Hilfsmittel für Neulinge und alte Hasen, ob man die allgemeinen Empfehlungen bzw. Erfordernisse beim Verstecken und Eintragen eines neuen Caches beachtet hat.

Checkpunkte Geocache verstecken

Der Cache:

  • Ist es ein nicht-kommerzieller Cache? (Keine Werbung, Gewinnerzielungsabsicht)
  • Ist der Geocache als solcher deutlich gekennzeichnet und hat eine Kontaktmöglichkeit zum Verstecker? (E-Mail-Adresse)
    • Der Behälter muss von Findern, Behörden, Polizei usw. zweifelsfrei als Geocache und ungefährlich identifiziert werden können.
  • Versteck im Freien: Sind Behälter und Deckel aus rostfreiem Material?
  • Versteck im Freien: Ist der Behälter wasserdicht?
  • Ist der Behälter "tütenfrei"?
    • Tüten werden oft durch Tiere angeknabbert, gehen durch Verschleiß kaputt und enden als Müll in der Natur.

Der Ort:

  • Befindet sich das Versteck an einem öffentlich zugänglichen Ort?
    • oder: hat der Besitzer und/oder Eigentümer des Grundstücks das Legen des Geocaches gestattet?
  • Kann der Ort die Besuche vieler Cacher voraussichtlich schadlos überstehen? (Naturschutz!)
  • Ist das Versteck vor Muggels ausreichend verborgen?
  • Ist das Versteck zu jeder Jahreszeit ein Versteck? (Laubfall, Hochwasser)
  • Ist das Versteck zur Betreuung schnell erreichbar? (Wohnort/Arbeitsortnähe)
  • Wurden ggf. geltende Regeln von Naturschutz oder Tierschutz beachtet?
    • Geocache im Naturschutzgebiet ist ohne Verlassen der Wege erreichbar.
    • Kein Versteck in Baumhöhlen.
    • Kein Versteck in Nestern oder auf leeren Nisthilfen.
    • Wenn Versteck in eigenem Vogelhaus: Sind alle Öffnungen verschlossen?
    • Kein Versteck in kleinen Erdhöhlen oder Felshöhlen.
    • Achtung bei großen Höhlen: Nisten dort Fledermäuse?
    • Kein Versteck an oder in der Nähe (15 m) bemooster alter Bäume oder Baumstümpfe. (Moosbiotop)
    • Keine Nägel oder Schrauben zur Befestigung in lebende Bäume!
    • Kein Versteck an Schutzplätzen von z. B. Wasservögeln (siehe Warnschilder)
  • Wurden Regeln von Jägern oder Anglern beachtet?
    • Kein Versteck in Sichtweite von Ansitzen. (Verscheucht das Wild, Schadenersatzpflicht)
    • Kein Versteck an typischen Angelplätzen von Angelgewässern. (Geocache saisonal unerreichbar oder stört)
  • Wurden öffentliche Sicherheitsinteressen beachtet?
    • Kein Versteck auf Bahnhöfen an Orten, durch die Sicherheitskräfte alarmiert würden.
    • Kein Versteck auf Bahnanlagen oder Gleisen.
    • Kein Versteck in video- und sicherheitsüberwachten öffentlichen Gebäuden oder Botschaften.
    • Kein Versteck in oder unmittelbar an militärischen Sperrbereichen.
    • Kein Versteck auf dem Gelände von Kindergärten, Schulen und ggf. Spielplätzen.
    • Kein Versteck unter hohen Brücken, das ein Abseilen von der (lebensgefährlichen) Fahrbahn erfordern würde.

Checkpunkte Cachelisting erstellen

  1. Passende Cacheart anhand der Legende wählen.
    • beachte: Ein Drive-in entspricht einem Normalen Cache mit Parkmöglichkeit.
    • beachte: Ein Mathe-/Physikcache ist eine Spezialform des Rätselcaches.
  2. Passende Cachegröße anhand der Legende wählen.
  3. Koordinaten eintragen!
  4. Passendes Land zu den Koordinaten auswählen.
  5. Passende Attribute wählen!
    • beachte: Wenn der Cache nur bei Opencaching.de gelistet ist, immer das Attribut oconly.png aktivieren.
    • beachte: Wenn es ein Safari-Cache ist, immer das Attribut safari.png aktivieren
    • beachte: Weise auf alle Gefahren hin, die durch das Suchen des Geocaches entstehen können.
  6. Beschreibung: Wähle die Beschreibungssprache und füge unbedingt eine sinnvolle Beschreibung hinzu.
    • beachte: Man kann nachträglich weitere Beschreibungen in anderen Sprachen ergänzen.
    • beachte: Wenn der Cache zu einer Sehenswürdigkeit führt, gib nähere Informationen.
    • beachte: Zu Safari-Caches gibt es Regeln.
    • beachte: Bei Multi-Caches füge die Wegpunkte für die Etappen hinzu.
  7. Veröffentlichung: Punkt "noch nicht veröffentlichen" wählen, solange das Cachelisting noch nicht fertig ist.
    • beachte: Standardmäßig ist "sofort veröffentlichen" aktiviert, das bedeutet, dass auch ein unfertig beschriebener Cache sofort veröffentlicht werden würde!

Siehe auch